Shopping Event: GRAVITRAX

Beginn in: 7T 0H 46M 16S
Logo

Babymöbel

Das Kinderzimmer ist das Reich indem die kleinen Erdenbürger sich wohlfühlen sollen. Daher gibt es eine große Auswahl an Babymöbeln: Vom Kinderbett bis zur Wickelkommode gibt es so viele unterschiedliche Möglichkeiten das Reich der Kleinen perfekt einzurichten.

Filter
Altersempfehlung
Geschlecht
Preis
5 - 169
Marke
Stars & Themen
Für wen?

Babymöbel Ratgeber - Möbel für kleine Leute

Das Kinderzimmer ist das Reich Ihrer Kleinen, in dem sie spielen, lernen und ihre Persönlichkeit entfalten können. Um ihnen das Heranwachsen und das Spielen im eigenen Kinderzimmer so angenehm wie möglich zu gestalten, gibt es eine große Auswahl an Babymöbel, die das Reich perfektionieren. So können zum Beispiel ein toller Kinderteppich und tolle kindgerechte Möbel eine Wohlfühlatmosphäre zaubern.

Erfahren Sie in unserem Babymöbel Ratgeber, welche Aspekte Sie beim Kauf von Babymöbeln, beim Einrichten und bei der Reinigung beachten sollten.

  • Welche Babymöbel braucht man?
  • Was muss man bei Babymöbeln beachten?
  • Wann sollte man Babymöbel kaufen?
  • Wann sollte man Babymöbel aufbauen?
  • Wie lange sollten Babymöbel gelüftet werden?
  • Wie sollten Babymöbel gereinigt werden?
  • Wie stellt man Babymöbel richtig?

Welche Babymöbel braucht man?

In der Schwangerschaft setzt bei werdenden Müttern der Nestbautrieb ein. So werden Baby-Märkte und Babymöbel Online Shops durchgesehen, auf der Suche nach den passenden Babymöbeln. Bei der Vielzahl der Angebote ist es oft schwierig die passende Wahl zu treffen.

Babybett

Das Babybett ist ein Hauptbestandteil der ersten Babyausstattung. Es gibt verschiedene Arten von Betten: Beistellbett, Kinderbett, Babywiege, Stubenbett. Das neue Babybett sollte so ausgelegt sein, dass die kleinen Erdenbürger darin sicher und ruhig schlafen können. Denn anfangs schlafen sie viel! Die kleinen Lieblinge fühlen sich in der ersten Zeit am wohlsten in der Nähe der eigenen Eltern. Und auch die Eltern sind entspannter, wenn das Kind in Hör- und Sehweite liegt. Da wundert es nicht, dass viele Eltern nachts das Beistellbett oder das Babybett anfangs in ihrem eigenen Schlafzimmer stehen haben. Wenn das Baby nachts schreit und beruhigt werden muss, ist es für die Eltern eine Erleichterung nicht erst den Raum wechseln zu müssen, bevor sie bei ihrem Kind sind. In vielen Familien zieht das Baby frühestens nach einigen Monaten in sein eigenes Zimmer. Auch für den Wohnbereich gibt es geeignete Bettchen in Form von Stubenbett und Babywiege. Der kleine Liebling ist dadurch immer in der Nähe der Eltern und kann dennoch ruhig sein Mittagsschläfchen halten.

Wickelkommode

Bei einer Wickelkommode haben Eltern einen praktisch eingeräumten Ort, an dem die Windeln des Babys gewechselt werden können. Eine Wickelkommode bietet dabei ausreichend Platz für die verschiedenen Utensilien. Die benötigten Pflegeprodukte, Windeln und Kleidung liegen dabei in Griffnähe und erleichtern das Wechseln. Dank der Auflage auf der Kommode liegen die Kinder dabei weich. Wickelkommoden mit hohem Sicherheitsaspekt haben einen festen Stand und zudem einen umlaufenden Fallschutz, damit die Kinder nicht von der Arbeitsfläche fallen. Die Höhe der Wickelkommode ist ein entscheidender Aspekt. Wenn die Höhe der Arbeitsfläche der Kommode zu niedrig ist, kann das schnell zu Rückenproblemen bei den Eltern führen. Die empfohlene Höhe der Fläche liegt deswegen zwischen 85 cm und 93 cm.

Kleiderschrank

Ein Kleiderschrank komplettiert die Einrichtung des Babyzimmers. Die Kleidungsstücke der kleinen Lieblinge sind anfangs sehr klein. Dies ändert sich aber im Laufe der Zeit. Durch einen Kleiderschrank sind die Kleidungsstücke aufgeräumt und an einem Platz zu finden. Die Eltern haben in Windeseile einen Überblick darüber, welche Kleidung vorhanden ist. Vor allem bei Winterbabys gibt es viel Kleidung und anderes Zubehör, welches benötigt wird, damit der kleine Erdenbürger nicht friert.

Was muss man bei Babymöbeln beachten?

Bei Babymöbeln gibt es eine Vielzahl von Angeboten. Da die richtige Wahl zu treffen, fällt oftmals schwer. Denn nicht nur das Design entscheidet über den Kauf, auch sollten die Babymöbel über keine scharfen Kanten verfügen, an denen sich die Kinder verletzen können. Besonders abbrechbare Kleinteile können eine Gefahr für Babys darstellen. Neben der optischen Sicherheit sind auch das Material sowie die Lacke der Babymöbel von Bedeutung. Eltern sollten bei den Produkten auf jeweilige Gütesiegel achten, die bestätigen, dass keine giftigen Materialien, Lacke oder Schadstoffe verwendet wurden.

Wann sollte man Babymöbel kaufen?

Der richtige Zeitpunkt zum Babymöbel Kauf ist kein fixer Termin. Vielmehr raten Experten dazu den Einkauf als stetiger Prozess zu sehen. So können bereits in der Frühschwangerschaft erste Babymöbel ausgesucht werden. Eltern, die Wert auf eine geschlechtsneutrale Variante legen, können deswegen schon früh mit dem Einkauf beginnen. Ab der 15 SSW kann man das Geschlecht des Embryos bestimmen. Von da an können auch geschlechterspezifische Kleider, Möbel und Spielwaren gekauft werden.

Je näher der Geburtstermin rückt, desto beschwerlicher wird es für manch werdende Mutter durch die Geschäfte zu laufen. Das sollte bedacht werden, wenn man mit dem Kauf der Babymöbel und Babyausstattung warten möchte. Wer eine beschwerliche Schwangerschaft durchlebt, kann vor allem in einem Baby Online Shop alle benötigten Utensilien kaufen. In nur wenigen Klicks sind die noch fehlenden Artikel im Warenkorb und bald auch Zuhause.

Wann sollte man Babymöbel aufbauen?

Mit zunehmendem Bauchumfang der Mutter wird das Aufbauen und Einrichten des Babyzimmers immer beschwerlicher. Dennoch lassen sich viele Eltern Zeit bis wenige Wochen vor dem berechneten Geburtstermin. Aber auch hier gibt es keinen fixen Termin dafür. Je nach Schwangerschaftsverlauf und persönlichem Empfinden bieten sich verschiedene Zeitpunkte an. Wer sich zu lange Zeit dafür lässt, läuft Gefahr, dass das Kind vor dem errechneten Termin zur Welt kommt. Dennoch ist für vieles noch Zeit, wenn das Baby schon auf der Welt ist.

Wie lange sollten Babymöbel gelüftet werden?

Babymöbel, die in einer Plastikfolie verpackt waren, haben nach dem Auspacken oftmals einen „Neu“-Geruch. Im Normalfall verflüchtigt sich dieser nach wenigen Wochen. Sie können das Ausdünsten begünstigen, in dem Sie die Möbelstücke mit einem feuchten Tuch und leichten Reinigungsmitteln auswaschen, die Türen der Möbel aufstellen und das Zimmer regelmäßig lüften.

Wie sollten Babymöbel gereinigt werden?

Bei der Reinigung der Babymöbel ist das Material der Möbelstücke entscheidend. Ein nasser Schwamm kann schnell bei Massivholz Flecken hinterlassen. Bei Möbelstücken aus Massivholz ist es deswegen zu empfehlen Schmutzstellen mit einem feuchten Tuch zu entfernen und mit einem trockenen Tuch danach zu trocknen. Möbel mit Kunststoffoberfläche oder einer lackierten Oberfläche sind einfacher zu reinigen. Diese können problemlos mit einem feuchten Tuch und etwas Reinigungsmittel abgewischt werden. Auch festeres Reiben greift bei diesen Möbeln die Oberfläche nicht an.

Wie stellt man Babymöbel richtig?

Es sollte beachtet werden, dass das Kinderzimmer kindgerecht und praktisch eingerichtet ist. Durch bunte und sichere Möbel fürs Baby wird die Spielfreude nicht beeinträchtigt sondern animiert. Zu diesen Möbeln gehören für die aufregenden Monate Kinderbett, Wickelkommode oder Aufbewahrungsbox, um direkt Ordnung zu schaffen. Jede Menge Auswahl bietet jede Menge Möglichkeiten das Zimmer des Kindes perfekt auf dessen Wünsche anzupassen. Im täglichen Handling mit dem Kind werden Eltern schnell merken, wie Abläufe besser funktionieren und auch wie ein Babyzimmer auf die Bedürfnisse angepasst ist. So ist zum Beispiel zu empfehlen, dass das Babybett in der Nähe der Tür aufgestellt ist. Eltern müssen so nachts nicht durch das Zimmer, um zu ihrem Kind zu gelangen. Herumliegendes Spielzeug ist somit keine Stolperfalle mehr. Auch der Standort der Wickelkommode kann den Alltag der Eltern erleichtern. Wenn die Wickelkommode in der Nähe des Bettes steht, können die Eltern ihren kleinen Liebling direkt nach dem Aufstehen wickeln und haben kürzere Wege. Unabhängig davon, wo die einzelnen Möbelstücke stehen, sollten alle Schränke, Kommoden und auch das Bettchen an der Wand befestigt werden, um das Kind zu schützen. Wenn die Kinder krabbeln können, werden sie auch schnell das Hochziehen und Klettern für sich entdecken und die Möbelstücke erkunden. Auch die Steckdosen sind für Kinder interessant, weswegen eine Sicherheitskappe unerlässlich ist.

Kein Angebot mehr verpassen

Zum Newsletter anmelden & Vorteile sichern

  • Gutscheine & Gewinnspiele
  • Neuheiten, Trends & Angebote
  • Wissenswertes rund um die Familie

ROFU APP

Kostenlos für iOS und Android Geräte - Shopping, News & vieles mehr

App StoreGoogle Play Store
  • *Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • ROFU.de - Spielzeug Online-Shop - Günstige Spielwaren einfach online kaufen! Beliebte Marken wie Playmobil, LEGO, Ravensburger, Bruder, Simba und Besttoy.
  • Spielzeug online kaufen | Günstig im Internet bestellen