Logo

Kinderküche

Lassen Sie Ihr Kind eintauchen in die Welt der Spitzenköche! Mit unseren Kinderküchen können Kinder spielerisch die Welt des Kochens und Backens entdecken. Egal, ob klassische Kinderküche aus Holz oder moderne Küche mit Backofen und Co. – eine Kinderküche ist sicherlich auch für Ihr Kind das passende Spielzeug. Hilfreiche Tipps zur Auswahl der richtigen Kinderküche erhalten Sie in unserem Kinderküchen Ratgeber.

Filter
Altersempfehlung
Geschlecht
Preis
29 - 179
Spielwelt
Marke
Stars & Themen
Für wen?

Mit einer Kinderküche kann Ihr Kind nicht nur spielerisch die Welt des Kochens entdecken, es entwickelt auch die Grob- und Feinmotorik weiter und erlernt Verhaltensweisen. Der Spaß bleibt dabei natürlich nicht auf der Strecke! Zusammen mit Freunden und Geschwistern macht das Spielen mit der Kinderküche doppelt so viel Spaß. Bei der Auswahl der richtigen Kinderküche stellen sich aber viele Fragen. In unserem Ratgeber klären wir die wichtigsten Fragen und geben Ihnen hilfreiche Tipps zur Auswahl der richtigen Kinderküche.

  • Für Kinder in welchem Alter ist eine Kinderküche geeignet?
  • Welche Kinderküche ist die richtige für mein Kind?
  • Wo stelle ich die Kinderküche am besten auf?
  • Spielen mit der Kinderküche

Für Kinder in welchem Alter ist eine Kinderküche geeignet?

Viele Eltern fragen sich: Wann ist der richtige Zeitpunkt, um dem eigenen Kind eine Kinderküche zu schenken? Eine allgemeingültige Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Hersteller empfehlen ein Mindestalter von 3 Jahren. In diesem Alter sinkt die Gefahr, dass Kleinteile verschluckt werden. Für viele Kinder lohnt sich die Anschaffung einer Kinderküche aber bereits ab einem Alter von etwa zwei Jahren. Ab diesem Alter entwickeln Kinder das Bedürfnis nach Freundschaften und beginnen mit Rollenspielen. Sie beginnen Zusammenhänge zu verstehen und erkennen, dass ein Topf und ein Backofen dazu da sind, Speisen zuzubereiten. Mit einer Spielküche können Sie Kinder in Ihren Alltag einbeziehen. Während Sie selbst kochen, kann das Kind in der Spielküche eigene Speisen kochen. Dabei haben sowohl Jungen als auch Mädchen gleichermaßen Spaß am Spielen mit einer Kinderküche. Die Kinderküche ist ein tolles Spielzeug, mit dem Jungs und Mädchen zu Spitzenköchen und Profibäckern werden. Und mit der richtigen Kinderküche werden Sie Ihrem Kind lange Zeit Freude bereiten.

Tipp: Für Kinder ab zwei Jahren sollten Sie keine Kinderküche mit Kleinteilen und abnehmbaren Teilen auswählen!

Welche Kinderküche ist die richtige für mein Kind?

Die Auswahl an Kinderküchen ist riesig! Dabei unterscheiden sich die Küchen nicht nur in Preis und Material, sondern auch in Ausführung und Zubehör. Da die richtige Kinderküche zu finden ist eine echte Herausforderung.

Das richtige Material

Zu allererst sollte man sich die Frage stellen, aus welchem Material die Kinderküche gefertigt sein soll. Sie haben hier die Auswahl zwischen Modellen aus Holz und aus Kunststoff. Beide Materialien haben Vorteile. Eine Kinderküche aus Holz ist sehr robust und übersteht auch mehrere Jahre Spielspaß ohne Schaden zu nehmen. Zudem sind sie durch ihr Gewicht sehr standfest und lassen sich von Kindern selten umschubsen und verschieben. Kinderküchen aus Kunststoff können dagegen beispielsweise mit batteriebetriebenen Lampen und Geräuschen ausgestattet sein und verfügen über ein sehr farbenfrohes Design. Auch können Sie diese Kinderküchen in den Sommermonaten mit in den Garten nehmen. Das Material ist gegenüber Feuchtigkeit unempfindlich und lässt sich leicht reinigen.

In unserer Übersicht sehen Sie die Vorteile von Kinderküchen aus Holz und Kinderküchen aus Kunststoff:

Vorteile von Kinderküchen aus Holz und Kunststoff


Holz Kunststoff
sehr robust Preis
hohe Belastbarkeit viele Funktionen
langlebig und ggf. leicht zu reparieren leicht zu reinigen
Schadstofffrei leichte Montage
ökologisch hergestellt witterungsbeständig
naturgetreu zur Erwachsenenküche leichter zu transportieren


Eine Kinderküche aus Holz ist die richtige Wahl, wenn Sie Wert darauf legen,

  • dass das Kind die Küche nicht einfach verschieben kann
  • dass die Kinderküche eine gute Haptik besitzt und sich optisch in Ihre Küche oder das Wohnzimmer einfügt
  • dass die Küche aus nachhaltigem Material hergestellt ist


Eine Kinderküche aus Kunststoff ist die richtige Wahl, wenn Sie Wert darauf legen,

  • dass die Küche mobil ist und leicht transportiert werden kann, zum Beispiel in den Garten
  • dass die Reinigung leicht ist
  • dass es optische und akustische Signale gibt

Herdplatte, Backofen und Co.: Die Ausstattung

Sie haben das richtige Material gefunden? Herzlichen Glückwunsch – damit haben Sie eine der wichtigsten Entscheidungen getroffen! Aber neben dem Material unterscheiden sich die verschiedenen Modelle vor allem in der Ausstattung. Die meisten Kinderküchen sind mit Backofen und Herd ausgestattet. Es gibt aber auch Küchen, in denen es Mikrowelle, Spülmaschine, Kühlschrank und Spüle gibt. Wer es möglichst realistisch mag, erhält sogar Kinderküchen mit Sound- und Lichteffekten. Das Wasser scheint im Wasserkocher zu kochen und die Herdplatte fängt an zu leuchten, wenn der Herd vom Kind eingeschaltet wird. Oft sind diese technischen Raffinessen bei Kinderküchen aus Kunststoff zu finden. Manche Eltern bevorzugen diese zusätzlichen Funktionen, manche empfinden das eher als Ablenkung vom eigentlichen Spiel. Kinderküchen aus Holz erinnern dafür sehr an die richtige Küche der Eltern, da sie aus dem gleichen Material bestehen. Bei beiden Arten von Küchen sind Utensilien wie Kochlöffel, Töpfe und Besteck meistens enthalten. Weiteres Zubehör, wie Toaster und Lebensmittel zum Spielen, sind separat erhältlich.

Sicherheit geht vor – vor allem beim Spielen mit der Kinderküche

In der normalen Küche lauern viele Gefahren für Kinder. Natürlich gibt es diese Gefahren in einer Kinderküche nicht. Dennoch sollten Sie vor dem Kauf auf einige Kriterien besonderen Wert legen:

  • Kann man die Kinderküche an der Wand befestigen, damit sie nicht umfällt?
  • Sind die Ecken abgerundet oder gibt es scharfe Kanten?
  • Sind alle Teile fest montiert und lassen sie sich nicht vom Kind lösen (Knöpfe, Tasten etc.)
  • Besteht die Möglichkeit, dass Einzelteile verschluckt werden können?

Gerade bei kleinen Kindern besteht die Gefahr, dass sie kleine Teile in den Mund nehmen und sich daran verschlucken. Deshalb sollten verschluckbare Kleinteile aus der Kinderküche entfernt werden, bevor der Spielspaß beginnt. Auch sollte die Kinderküche fest montiert werden, damit sie beim Spielen nicht umfallen kann.

In unserer Checkliste haben wir die wichtigsten Kriterien, die Sie beim Kauf einer Kinderküche beachten sollten, aufgeführt.

Wo stelle ich die Kinderküche am besten auf?

Beachten Sie bei der Wahl der Kinderküche, wieviel Platz diese einnimmt und von wie vielen Seiten sie bespielbar ist. Ist die Kinderküche von allen Seiten bespielbar, sollte sie nicht an einer Wand, sondern nahezu frei im Raum stehen. Eine solche Spielküche nimmt sehr viel Platz ein und benötigt einen großen Raum. Wenn Sie endlich die richtige Kinderküche gefunden haben, kann der Spielspaß starten! Aber bevor Ihr Kind loslegen kann, sollten Sie sich ein paar kurze Gedanken machen, wo Sie die Kinderküche am besten aufstellen. Wenn Sie genug Platz in der Küche haben, sollten Sie versuchen, die Kinderküche in Ihrer Küche zu integrieren. So können Ihre Kinder sich direkt bei Ihnen abschauen, wie Sie kochen und die Vorgänge in ihrer eigenen Spielküche direkt nachahmen. Für die Kinder ist es optimal, wenn ihre eigene Kinderküche mit in der Küche der Eltern steht. Sie nehmen so teil am Kochen und sehen, wie Kochen funktioniert.

Spielen mit der Kinderküche: Nicht nur Spaß, sondern auch pädagogisch sinnvoll

Kinderküchen sind nicht nur für Sie als Eltern praktisch, weil Sie Ihre Kinder beim Spielen in der Küche im Blick haben, sondern auch für Ihre Kinder ein sinnvolles Spielzeug. Das Spielen in einer Kinderküche fördert viele Fähigkeiten der Kinder und unterstützt deren Entwicklung positiv.

Phantasie: Lassen Sie Ihr Kind in die Küchenwelt eintauchen! Das Spielen in der Kinderküche regt die Phantasie an. Kinder stellen sich vor, wie sie die Speisen zubereiten und leckere Gerichte erschaffen. In ihrer eigenen Küchenwelt sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und die phantasievollsten Kreationen werden wahr – wie wäre es heute mit Kartoffelauflauf mit Nutellasoße und dazu Erdbeeren? Ihr Kind wird die Phantasiewelt der Kinderküche lieben!

Fürsorge: Kinder kochen selten für sich selbst. Oft tauchen sie beim Spielen in ihre eigene Welt ein und bekochen Puppen, Teddys oder Freunde. Durch die Kinderküche entwickeln Kinder ein Gespür für Fürsorge, da sie sich um andere kümmern.

Kommunikation: Ihr Kind hat Freunde zum Spielen da und der Lieblingsort ist die Kinderküche? Dann werden sich schnell die Kommunikationsfähigkeit und die Teamfähigkeit ihres Kindes verbessern. Immerhin müssen die zukünftigen Spitzenköche besprechen, was sie kochen wollen.

Sozialverhalten: Welches Gericht kochen wir heute? In der Kinderküche müssen Entscheidungen getroffen und Kompromisse gefunden werden. Ihr Kind lernt hier, die Entscheidungen Anderer zu akzeptieren

Motorik:Kinderküchen sind auf die Fähigkeiten von kleinen Kindern ausgelegt. Dennoch sind sie mit kleineren Knöpfen und Tasten ausgestattet. Den Backofen anschalten und die Herdplatte hochdrehen funktioniert nur, wenn die Schalter richtig betätigt werden. Mit speziellem Zubehör erlernen die Kinder schnell den Umgang mit Küchenutensilien. So verbessert sich schnell die Motorik des Kindes.

Zeit mit Eltern: Eltern verbringen viel Zeit mit ihren Kindern beim Spielen mit der Kinderküche. Sie müssen nicht nur Speisen probieren, sie erklären auch Vorgänge und geben Kochtipps. Die Zeit mit den Eltern ist wichtig für Kinder, weil sie Bezugspersonen und Erklärungen für die Entwicklung benötigen.

Komplexes Denken: Wofür ist ein Topf gut? Was gehört in den Backofen? Mit einer Kinderküche lernen Kinder komplexere Zusammenhänge zu erkennen. Unterstützen Sie Ihr Kind dabei und erklären Sie ihm Abläufe in ihrer eigenen Küche. So kann es in der eigenen Spielküche das Gelernte nachspielen und erhält auch einen Einblick in die Welt der Erwachsenen.

Das Tolle an einer Kinderküche sind aber nicht nur die vielen pädagogischen Möglichkeiten, die sie bietet, sondern auch die weiterführenden Spielgelegenheiten. Die Spielküche lässt sich beispielsweise mit einem Kaufladen perfekt kombinieren. So kann das Kind zuerst die Zutaten einkaufen, die es dann später zu leckeren Gerichten verarbeitet. Und wenn Sie nicht das richtige Zubehör für eine Kinderküche finden, können Sie es zusammen mit Ihrem Kind selber basteln. In unserem Blog finden Sie Anleitungen für Donuts und Früchte . Wir wünschen viel Spielspaß und eine tolle Zeit mit Ihren Kindern in der Kinderküche!

Kein Angebot mehr verpassen

Zum Newsletter anmelden & Vorteile sichern

  • Gutscheine & Gewinnspiele
  • Neuheiten, Trends & Angebote
  • Wissenswertes rund um die Familie

ROFU APP

Kostenlos für iOS und Android Geräte - Shopping, News & vieles mehr

App StoreGoogle Play Store
  • *Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • ROFU.de - Spielzeug Online-Shop - Günstige Spielwaren einfach online kaufen! Beliebte Marken wie Playmobil, LEGO, Ravensburger, Bruder, Simba und Besttoy.
  • Spielzeug online kaufen | Günstig im Internet bestellen