Last Minute Kostüm: Flamingo

In nur wenigen Tagen ist Karneval. Jetzt gilt es auch für Kurzentschlossene ein schönes Kostüm zu finden. Natürlich sollte es toll sein und aus der Masse herausstechen. Wir können das Flamingo-Kostüm empfehlen. Lest hier wie ihr in nur wenigen Handgriffen und nur wenig Material ein einzigartiges Karnevalskostüm zaubert.

Ihr benötigt:

– 6 pinke Federboas
– ein Gummiband (die Länge sollte eurem Hüftumfang entsprechen)
– Filz in pink oder hautfarben und schwarz
– Kleber und/ oder Heißklebepistole

Und so einfach geht es:

Flamingo Kostüm

Das Gummiband knotet ihr so, dass es Locker auf eurer Hüfte liegt. Die Federboas schneidet ihr in der Mitte durch und verknotet jede einzelne mit dem Gummiband, so dass ein flauschiger Rock entsteht. Wer möchte kann die Federboas auch mit dem Gummiband vernähen, damit sie besser halten. Eine Hälfte der Federboa lasst ihr übrig, das wird später der Hals des Flamingos.

Nun schneidet ihr aus dem Hautfarben/pinken Filz den Flamingo Kopf aus. Der Flamingo Kopf besteht aus einem Oval mit Hals. Insgesamt kann der Kopf ruhig eine Länge von 15 cm haben. Anschließend schneidet ihr aus dem anderen Filz den Schnabel aus. Nun nur noch aus dem schwarzen Filz die Schnabelspitze und das Auge schneiden und alles gut verkleben.

Abschließend noch die übrige Federboa mit dem Flamingo Kopf verkleben und das Ende in den Rock stecken.

Wer möchte kann den Federboa-Rock auch durch einen Petticoat oder einen anderen Rock ersetzen.

Wir wünschen euch mit dem schönen Last Minute Flamingo Kostüm viel Spaß in der Narrenzeit!

Flamingo Kostüm