Rutschautos – Ein Auto für die Kleinsten

Große Marken wie Big und Molto bieten seit 1959 bzw. 1990 die Rutschfahrzeuge an. Durch die Vielzahl der Modelle und der unterschiedlichen Formen haben sowohl Kinder als auch Eltern freie Wahl und finden schnell ein Auto für die Kleinsten.

Rutschautos

Ob ein cooles Motorrad als Rutscher oder ein Rutscher im Porsche-Design – die Bandbreite ist sehr groß. Es gibt unterschiedliche Marken und Hersteller, deren Rutschfahrzeug sich nicht nur im Design, sondern auch von der Ausstattung, unterscheiden. Ob im coolen Porsche-Design oder als Motorrad oder Motorroller – mit dem richtigen Rutscher können die Kinder neben dem Auto von Papa glänzen.

Rosa Rutscher mit Mädchen

Rutschautos fördern die Entwicklung

Das Rutschfahrzeug an sich bietet Kindern viele Spielmöglichkeiten. Je nach Modell sind die Rutschfahrzeuge für Kinder ab 1 Jahr geeignet. 

Das Fahrzeug bringt den Kindern Flexibilität und begleitet sie in einem wichtigen Entwicklungsschritt. Die Motorik wie auch der Gleichgewichtssinn werden spielerisch geschult. Die Kinder müssen lenken, anschieben und gleichzeitig auf dem Rutschfahrzeug sitzen.

Neben diesen genannten Aspekten ist das eigene Rutschfahrzeug für die meisten Kinder der Startschuss für die Selbstständigkeit. Sie können sich mit dem geeigneten Fahrzeug austoben und selbst entscheiden, wohin sie lenken möchten. So gewinnen sie ein erstes wertvolles Stück Selbstständigkeit.

Rutschautos nicht nur für die Kleinen

Nicht nur die Kinder lieben es, mit dem Bobby Car oder einem anderen Rutscher umher zu fahren. Auch Erwachsene werden am Kindergarten- oder Dorffest immer wieder dazu hingerissen, auch selbst einige Runden mit dem Fahrzeug zu drehen.
Da das einigen Erwachsenen so viele Freude bereitet, gibt es mittlerweile Bobbycarclubs, die regelmäßig Rennen veranstalten und auf waghalsigen Strecken ihr Adrenalin in die Höhe jagen.

Rutscher mit Junge