Logo
WiltopiaNeuheitenAngeboteDino RiseAyumaAsterix
Duck On Call
City ActionCity LifeCountryFamily FunNovelmoreDollhousePrincess1.2.3
Filter
Altersempfehlung
Geschlecht
Preis
2 - 159
Spielwelt
Marke
Stars & Themen
Anzahl Teile
Für wen?
Motto

PLAYMOBIL Spielzeug

Playmobil ist die erfolgreichste deutsche Marke und fasziniert Kinder bereits seit Generationen. Anfangs gab es nur Baumänner, Indianer und Ritter als PLAYMOBIL-Figur bis im Laufe der Jahre über 5100 Figurenvarianten entstanden sind.

Die Geschichte von Playmobil

Die Marke Playmobil wird von dem Unternehmen geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG hergestellt. Die Anfänge von Playmobil gehen bis ins Jahr 1970 zurück. Damals beauftragte Georg Brandstätter seinen Entwicklungsleiter Hans Beck ein Systemspielzeug zu entwickeln. Die entstandenen Figuren fanden anfangs wenig Gefallen bei dem Chef. 1972 wurde die Figur in Deutschland patentiert. Ein Jahr später folgten die Patente in den USA, Frankreich, England und Italien. Im Herbst 1974 kam Playmobil auf den Markt und wurde den Händler durch die große Nachfrage aus den Händen gerissen. Erstmals wurde das Playmobil-Spielzeug auf der Nürnberger Spielwarenmesse vorgestellt.

Die ersten Figuren der bekannten Marken kamen aus den Themen Baustelle, Wilder Westen und Ritterzeit. Danach folgten 20 weitere Themen mit umfangreichem Zubehör. Im Jahr 1976 wurden auch weibliche Figuren entwickelt. Erst fünf bzw. sieben Jahre wurden die Figuren mit Kinder- und Babyfiguren erweitert.

Nur wenige Jahre nach der Markteinführung der Marke Playmobil wurde das Unternehmen Geobra Brandstätter der umsatzstärkste deutsche Spielwarenhersteller.

Die bekannten Playmobil Spielfiguren wurden im Laufe der Zeit nur wenig verändert. Durch eine neue Technik konnten die Hände der Figuren extra gefärbt werden und wurden beweglich gestaltet. Auch verschiedene „Haartrachten“ sorgten für ein neues Aussehen. Die Figuren wurden aber immer an der ursprünglichen Reduziertheit ausgerichtet.

Im Juni 2015 starb der Erfinder der Playmobil Figuren Horst Brandstätter.

Kindgerecht und hochwertig: PLAYMOBIL

Seit 1974 stehen die kleinen 7,5 cm großen PLAYMOBIL-Figuren in den Kinderzimmern. Dank des hochwertigen Materials kann auch noch die nächste Generation mit denselben Figuren spielen. Durch die fortlaufende Kompatibilität können dann auch alte Ritter auf jungen Pferden sitzen.

Welches PLAYMOBIL-Spielzeug finden Sie bei uns?

Von tapferen Rittern und ihren Burgen, über neu zum Leben erweckte Dinosaurier bis hin zur City Life-Reihe mit Feuerwehr-Einsätzen ist für die Mutigen alles dabei. Aufregende Reisen erwarten uns bei den Bat- und Forest-Fairies aus Ayuma, den Sammelponys beim Training auf dem Springplatz oder beim Abtauchen in die magische Unterwasserwelt der Meerjungfrauen. Verrückt aber ein helfendes Herz? Das kann man mit den Geschichten von Duck on Call ausleben! Aber auch Abenteuer mit Scooby Doo, Ohnezahn oder dem verrückten Dr. Emmett Brown können neugeschrieben werden. Pure Nostalgie wartet dann mit Fahrzeuglegenden wie K.I.T.T., dem MINI Cooper oder an Board der Enterprise mit Spock und Captain Kirk auf die großen Fans. Ob einzelne Sammelfiguren, Starter-Packs für Neuentdecker, Adventskalender und vieles mehr – hier wird jeder fündig!

Welchen pädagogischen Nutzen haben die Produkte von PLAYMOBIL?

Die Spielsets von PLAYMOBIL regen zu fantasievollen Rollenspielen an, alltägliche Szenen und Geschehnisse werden nachgespielt oder neu erzählt. Durch die Interaktion der verschiedenen Figuren werden die sozialen Fähigkeiten der Kinder geschult. Zum Beispielwährend die Belagerung der Ritterburg ausdiskutiert, durch Kompromisse der Edelstein der Feen von Ayuma zurückgegeben oder der Streit mit der besten Freundin mit den Family Fun Sets reflektiert wird.

Die ganz kleinen Fans können ihre motorischen Fähigkeiten bei PLAYMOBIL 1.2.3 an extragroßen Figuren ausprobieren und fördern. Im Spiel mit den Figuren wird der Alltag reflektiert, die verbale Kommunikation geschult und die Fantasie gefördert.

Für welches Alter eignet sich PLAYMOBIL?

Es heißt, man ist nie zu alt, um jung zu sein. Das hat sich PLAYMOBIL zu Herzen genommen. Mit der Produktreihe PLAYMOBIL 1.2.3 und extragroßen Figuren steigen bereits die ganz kleinen Fans unter 3 Jahren in die fantastische Welt von PLAYMOBIL ein, ganz ohne verschluckbare Kleinteile und mit Produkten aus robustem Material, das den ungeübten Kleinkinderhänden standhält. Ab da begleitet PLAYMOBIL seine Fans mit jedem Set in fast jedem Alter und kennzeichnet die Produkte entsprechend mit Altersempfehlungen. Mit den Autos von VW, Porsche und Aston Martin finden auch die Erwachsenen ihre Liebe zum Hersteller wieder.

Playmobil für Mädchen

Playmobil überzeugt Groß und Klein mit ihren unterschiedlichen Spielwelten. Themenwelten von A wie Action bis W wie Wild Life bietet Playmobil an. Neben klassischen Jungs-Themen zählen auch klassische Themen für Mädchen zu dem umfangreichen Portfolio. Bei Playmobil Princess gleitet das Königspaar mit der Kutsche entlang oder die Playmobil Figuren gehen zu einem prunkvollen Maskenball. Auch die Welt Playmobil Fairies ist ein wahrer Traum für viele Mädchen. Ein romantisches Feenschiff oder eine Wasserfee mit Pferd zählen zu dem märchenhaften Sortiment.

Das Unternehmen geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG

Der Sitz des Unternehmens ist im fränkischen Zirndorf bei Nürnberg. Das Unternehmen geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG ist vor allem für seine Marke Playmobil bekannt.

Im Jahr 2016 erreichte der Playmobil-Umsatz mit einem Plus von zehn Prozent 611 Mio. Euro. Der Gesamtumsatz der Gruppe belief sich auf 671 Mio. Euro. und das Unternehmen wartet auch 2017 auf.

Playmobil veröffentlicht 2017 162 Neuheiten. Neben Reiterhof, Feenwald und modernem Wohnhaus erweitert Playmobil sein Sortiment auch um Lizenz-Themen wie Ghostbusters und den Dreamworks Dragons – Drachenzähmen leicht gemacht. Durch die Lizenzartikel wird ein wichtiger Meilenstein für die Marke Playmobil gesetzt: Neue Fans sollen gewonnen und langjährige Anhänger stärker gebunden werden. Durch die Lizenzthemen gewinnt Playmobil die Fans der bekannten Serie und Film und begeistert gleichzeitig die treuen Playmobil-Begeisterten.


40 Jahre Playmobil

Im Jahr 2014 wurde Playmobil 40 Jahre alt. Unter dem Motto „40 Jahre Playmobil - Eine Abenteuerreise durch die Zeit“ gab es vom 1.12.2013 bis zum 2.11.2014 eine Wanderausstellung, die Besucher in Speyer, Koblenz, Braunschweig und Hamm besichtigen konnten. Insgesamt 934.000 Besucher zählte die Playmobil Ausstellung. Die Exponate wurden auf 2100 m² ausgestellt. Die Stücke kamen von Playmobil selbst und wurden auch von Sammlern und Künstlern zur Verfügung gestellt.

Aufbewahrung und Reinigung von Playmobil

Die Spielfiguren und Spielwelten von Playmobil überleben oftmals mehrere Generationen. Umso wichtiger ist es die Produkte ordnungsgemäß zu lagern und auch bei Verschmutzungen sie richtig zu säubern.

Die Reinigung von Playmobil-Spielzeug ist kinderleicht. Verschmutzte Playmobil Artikel können in einer Schüssel mit Spülwasser gewaschen werden. Das Wasser darf hierbei maximal 30°C haben und es sollte ein mildes Handspülmittel verwendet werden.

Zum Lagern eignen sich vor allem Ordnungsboxen aus Kunststoff falls die Original-Verpackung nicht mehr vorhanden ist. Wichtig für eine längere Lagerung ist eine Aufbewahrung ohne direktes Tageslicht oder Feuchtigkeit, weswegen zum Beispiel ein Pappkarton keine gute Wahl wäre.

Playmobil Fun Park

Wie auch viele andere Spielzeughersteller, hat auch Playmobil einen eigenen Freizeitpark. Der erste Freizeitpark der Firma geobra brandstätter wurde im Jahre 1991 bei Zirndorf am Sitz von Playmobil eröffnet. Die Außenbereiche des Playmobil Parks folgten im Jahr 2000. Weitere Parks sind in Fresnes bei Paris, Athen, Palm Beach Gardens und bei Hal-Far auf Malta.

Der Erfinder von Playmobil Horst Brandstätter legte den Schwerpunkt seiner Freizeitparks nicht auf Fahrgeschäfte sondern auf die Spielstationen, die das Mitwirken der Besucher erfordert. Sein Ziel war es dem Bewegungsmangel von Kindern entgegen zu wirken und aufgrund dessen das aktive Spielen der Kinder zu fördern.

Basteln mit Playmobil-Figuren

Playmobil bietet Kindern die Möglichkeit in ihre eigene Fantasiewelt abzutauchen. Die Spielwelten und Spielfiguren eröffnen Kinder den Weg auch in ihre Kreativität zu versinken. So werden im Handumdrehen nicht Playmobil-typische Gegenstände zweckentfremdet. Mit Eisstielen können Betten für die Figuren gebaut werden oder im Schuhkarton entsteht eine Wohnung für die kleinen Männchen.

Auch die Playmobil-Spielfiguren bietet Kreativen die Möglichkeit tolle und vor allem einzigartige Gegenstände zu basteln.

So können Garderoben für Kinder entstehen oder Gläser dekoriert werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Kein Angebot mehr verpassen

Zum Newsletter anmelden & Vorteile sichern

  • Gutscheine & Gewinnspiele
  • Neuheiten, Trends & Angebote
  • Wissenswertes rund um die Familie

ROFU APP

Kostenlos für iOS und Android Geräte - Shopping, News & vieles mehr

App StoreGoogle Play Store
Deutscher Kunden-Award KundenzufriedenheitDeutscher Kunden-Award Preis / Leistung
  • *Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • ROFU.de - Spielzeug Online-Shop - Günstige Spielwaren einfach online kaufen! Beliebte Marken wie Playmobil, LEGO, Ravensburger, Bruder, Simba und Besttoy.
  • Spielzeug online kaufen | Günstig im Internet bestellen