Home » Spieletester » Mary Magica von Pegasus

Mary Magica von Pegasus

Von Mandy

Mary Magica

Das Spiel Mary Magica von Pegasus haben 12 Familien für dich getestet. Die Einschätzungen und Meinungen zum Spiel haben wir für dich auf einen Blick zusammengefasst. Hier findest du eine Übersicht zu Design, Spielverlauf und Kaufempfehlung. Finde heraus, ob es vielleicht auch das passende Spiel für dich und deine Familie sein könnte!

Bewertung: 4,3 von 5

Alter: ab 3 Jahren

Kategorie: Denk-/Gedächtnisspiel

Eigentlich soll sich die kleine Mary nur anziehen. Doch stattdessen übt sie viel lieber Zaubern. Und schwuppdiwupp wirbeln Besen, Hut und Kleid durch die Luft. Was für ein Spaß!

Das Design

Tanja: „Am besten finde ich, dass kaum Plastik dabei ist, sondern alles aus Karton und Holz gemacht ist. Klarer Pluspunkt in meinen Augen, da die Spielfigur und Karten super robust sind für die Kleinen, die manchmal doch ein wenig grob motorisch unterwegs sein können.“

Spielverlauf und Ziel:

Yvonne: „Es geht darum, das „verzauberte“ Kleidungsstück von Mary aufzufinden. Am Anfang des Spieles wird das gesuchte Stück per Karte festgelegt. Durch die magnetische Figur wird dann versucht, herauszufinden, welches es ist. Man zieht Mary über eine Karte und hofft, dass man die richtige erwischt hat. Falls ja, darf man die Karte behalten und es wird ein neues Stück gesucht.“

Dinge, die am Spiel süchtig machen

Kristina: „Immer wieder mit der kleinen Hexe nach magnetischen Plättchen suchen ist schon ein riesiger Suchtfaktor. Und natürlich hat man auch den Anspruch, dass die kleine Hexe mal vollständig mit allen Kleidungsstücken angezogen ist und nicht nur mit 2 mal Strumpfhosen und 2 mal Hut.“

Valérie: „Man kann es einfach immer wieder spielen und es wird einfach nicht langweilig!“

Julia: „Man kann es auch mal zwischendurch spielen, da es nicht lange zum Aufbauen braucht. Perfekt für kleinere Kinder. Man will Mary gerne helfen, deswegen hat es uns süchtig gemacht.“

Christina: „Es gibt schnell einen Gewinner.“

Tatjana: „Dass die Kinder sich sehr freuen, wenn was am Magnet hängen bleibt.“

Jessica: „Nicht sehr viel, außer der Freude in den Augen unserer Tochter.“

Diana: „Der Suchtfaktor bei den Kindern ist enorm! Es ist immer wieder aufregend für die Kinder zu sehen, wer bei der nächsten Runde derjenige mit dem meisten Glück ist.“

Zusammenfassung – Mary Magica

Tanja: „Das Spiel ist wirklich süß gemacht. Sehr liebevoll designed und hat meinen Sohn sofort zum Spielen animiert.
Wir haben das Spiel zusammen ausgepackt und alle Karten aus der Halterung genommen, was schon allein sehr viel Spaß gemacht hat. Danach kurz die Spieleanleitung gelesen, die super einfach geschrieben und somit schnell verstanden war. Dann ging es nach kurzer Erklärung ans Spiel selbst. Mein Dreijähriger hatte es sofort verstanden und direkt mega Spaß am Spiel.
Seitdem spielen wir das wirklich oft und super gerne. Es ist kurzweilig, einfach und daher perfekt für die Kleinen geeignet.
Wir empfehlen es sehr gern weiter.“

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse ein Kommentar